Datenschutz

Vielen Dank für die Verwendung von Pinterest.
  • Unsere Mission ist es, dir dabei zu helfen, das zu entdecken und zu tun, was du liebst. Um das zu ermöglichen, zeigen wir dir personalisierte Inhalte und Anzeigen an, die wir auf Grundlage der von dir und Dritten erfassten Informationen als interessant einschätzen. Wir verwenden diese Informationen nur, wenn eine entsprechende gesetzliche Grundlage gegeben ist. 

     
    Wir haben diese Richtlinien verfasst, um zu erläutern, welche Informationen wir sammeln, wie wir diese verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten unsere Nutzer haben. Da wir ein Internetunternehmen sind, können einige der folgenden Konzepte etwas technisch ausfallen. Wir haben allerdings versucht, alles Wichtige so einfach und einleuchtend wie möglich zu erklären. Gerne beantworten wir deine Fragen oder Kommentare zu diesen Richtlinien.

Wir sammeln Informationen auf verschiedene Weisen:
  • 1. Wenn du uns diese Informationen gibst oder uns die Erlaubnis gibst, diese abzurufen.

    Wenn du dich für die Nutzung von Pinterest registrierst, übermittelst du uns freiwillig gewisse Informationen. Dazu gehören etwa dein Name, deine E-Mail-Adresse, Telefonnummer, das Profilfoto, die Pins, Kommentare und alle sonstigen Informationen, auf die du uns Zugriff gewährst. Du hast auch die Möglichkeit, Standortdaten oder Fotos mit uns zu teilen. Falls du etwas auf Pinterest kaufst, erfassen wir die Zahlungsinformationen, Kontaktdaten (z. B. Anschrift und Telefonnummer) sowie Informationen zu deinem Kauf. Wenn du etwas für Dritte auf Pinterest kaufst, erfassen wir zudem auch deren Lieferadresse und Kontaktdaten.

    Falls du dein Facebook- oder Google-Konto bzw. ein anderes Konto eines Drittanbieters mit Pinterest verknüpfst, erhalten wir darüber hinaus Informationen von diesen Konten (z. B. Freunde oder Kontakte). Welche Informationen wir aus diesen Diensten erhalten, hängt häufig von deinen Einstellungen oder deren Datenschutzrichtlinien ab. Informiere dich bitte vorher über diese.
     

  • 2. Wir erhalten auch technische Informationen, wenn du Pinterest nutzt.

    Wenn du heutzutage eine Webseite, mobile Anwendung oder sonstige Internetdienste nutzt, werden gewisse Informationen automatisch generiert und gespeichert. Das Gleiche gilt bei der Verwendung von Pinterest. Im Folgenden findest du eine Aufstellung einiger dieser Informationen:

    • Protokolldaten. Wenn du Pinterest benutzt, speichern unsere Server automatisch Informationen („Protokolldaten“), wie zum Beispiel die Informationen, die dein Browser automatisch beim Besuch einer Webseite übermittelt, oder Angaben, die deine mobile App automatisch sendet, wenn du sie benutzt. Zu diesen Protokolldaten zählen deine IP-Adresse, die Adresse von besuchten Webseiten mit integrierten Pinterest-Funktionen, sowie die darauf vorgenommenen Aktivitäten (z. B. der „Merken“-Button; siehe unten), Suchverläufe, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Uhrzeit deiner Anfrage, deine Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookie- und Gerätedaten. Bei Bedarf kannst du weitere Informationen dazu erhalten, welche Arten von Informationen in unserem Protokoll erfasst werden.
    • Cookie-Daten.  Wir verwenden auch sogenannte „Cookies“ oder ähnliche Technologien zum Aufzeichnen von Protokolldaten. Cookies sind kleine Textdateien, die bei jedem Besuch unserer Webseite vom Computer des Nutzers gesendet werden und eindeutig für das jeweilige Pinterest-Konto oder den Browser sind. Wir verwenden als Cookies oder ähnliche Technologien Sitzungscookies (die beim Schließen des Browsers gelöscht werden) oder dauerhafte Cookies (die gespeichert werden, bis sie von dir als Nutzer oder vom Browser gelöscht werden). Zum Beispiel verwenden wir Cookies, die deine Spracheinstellungen oder sonstigen Einstellungen speichern, sodass du diese nicht jedes Mal wieder festlegen musst, wenn du dich bei Pinterest anmeldest. Einige der von uns verwendeten Cookies sind deinem Pinterest-Konto zugeordnet (einschließlich deiner persönlichen Informationen wie die angegebene E-Mail-Adresse), andere Cookies sind es nicht. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, findest du in unseren Cookie-Richtlinien.
    • Geräteinformationen. Wir erfassen zusätzlich zu den Protokolldaten auch Informationen über das Gerät, auf dem Pinterest verwendet wird. Dazu gehören Gerätetyp, Betriebssystem, Einstellungen, eindeutige Gerätebezeichner sowie Absturzdaten, die für uns beim Beheben von Fehlern nützlich sind. Ob wir alle diese Informationen oder nur einige davon benutzen, hängt von der Art deines Geräts und deren Einstellungen ab. Zum Beispiel sind auf Mac-Computern, PCs, iPhones und Android-Telefonen unterschiedliche Arten von Informationen verfügbar. Weitere Angaben zu den Informationen, die uns von deinem Gerät zur Verfügung gestellt werden, sind den Richtlinien deines Geräteherstellers oder Softwareanbieters zu entnehmen.
       
  • 3. Unsere Partner und Werbetreibenden können Informationen mit uns teilen.

    Zudem erhalten wir Informationen über dich und deine Aktivitäten außerhalb von Pinterest von Tochterunternehmen, Werbekunden, Partnern oder Dritten, mit denen wir kooperieren, sowie aus anderen öffentlichen Quellen. Hier einige Beispiele:

    • Einige Webseiten oder Apps verwenden Pinterest-Funktionen wie unseren „Merken“-Button. Der „Merken“-Button kann auch für den Browser installiert werden. Ist dies der Fall, werden von uns Protokolldaten von diesen Webseiten bzw. Apps erfasst. Erfahre mehr über diese Funktionen.
    • Online-Werbekunden und Dritte geben Informationen an uns weiter, um die Wirksamkeit von Anzeigen auf Pinterest einzuschätzen und zu verbessern oder um zu ermitteln, welche Art von Werbung den Nutzern angezeigt werden soll. Das umfasst Informationen über den Besuch auf der Website eines Werbekunden und über Käufe, die darauf getätigt wurden, sowie Daten hinsichtlich deiner Interessen in einem Drittanbieterservice. Diese Angaben verwenden wir unter Umständen für die verbesserte Anzeige von Werbung. Erfahre mehr über die Arten von Informationen, die Werbekunden oder andere Dritte an uns weitergeben.
So verwenden wir die erfassten Informationen:
  • Die erfassten Informationen werden für die Bereitstellung unseres Dienstes verwendet. Wir setzen uns dafür ein, dir nur Inhalte anzuzeigen, die relevant, interessant und individuell sind. Damit wir das erreichen können, müssen wir deine Informationen für folgende Zwecke verwenden: 

    • Für deine Identifizierung bei der Verwendung von Pinterest und für die Verarbeitung deiner Transaktionen.
    • Für die Empfehlung von Pins, Pinnwänden, Themen oder Kategorien, die deinen Aktivitäten auf Pinterest nach zu urteilen für dich interessant sein könnten. Wenn wir beispielsweise feststellen, dass du gerne kochst, empfehlen wir dir Pins zum Thema Essen, Pinnwände und Personen, die dich vielleicht interessieren, und zeigen dir Werbung zum Thema Essen an.
    • Um auf deine Fragen und Kommentare zu antworten.

    Darüber hinaus und aus ähnlichen Gründen haben wir das berechtigte Interesse, deine Informationen für die genannten Zwecke zu verwenden. Es ist auch grundlegend für die Art der Dienstleistung, die wir bieten. Kurz gesagt: Wir müssen die genannten Maßnahmen ergreifen, um dir den versprochenen relevanten, interessanten und individuellen Dienst anbieten zu können, und es liegt sowohl in unserem als auch in deinem Interesse.

    Außerdem haben wir das berechtigte Bedürfnis, Pinterest zu verbessern, unsere Beziehung zu dir zu pflegen und dich als Nutzer zu schützen. Das Verwenden deiner Informationen hat für dich und uns Vorteile: 

    • Bei der Empfehlung von anderen Pinterest-Nutzern mit ähnlichen Interessen. Wenn du beispielsweise Pinnwänden über Innenausstattung folgst, schlagen wir dir Innendesigner vor, deren Arbeit dir gefallen könnte.

    • Um deinen Freunden und Kontakten zu helfen, dich auf Pinterest zu finden, wenn du dem in den Einstellungen zustimmst. Wenn du dich z. B. über ein Facebook-Konto registrierst, können wir deinen Facebook-Freunden helfen, dein Konto auf Pinterest zu finden, wenn sich diese bei Pinterest registrieren. Oder andere Personen können mithilfe deiner E-Mail-Adresse nach deinem Konto auf Pinterest suchen.

    • Beim Durchführen von Analytics darüber, welche Personen Pinterest verwenden und auf welche Weise. Zum Beispiel überprüfen wir, wie oft Personen zwei unterschiedliche Versionen einer Funktion auf Pinterest nutzen, woraus wir Schlüsse ziehen können, welche Version besser ist.

    • Um Pinterest zu verbessern und neue Funktionen anzubieten.

    • Um dir je nach Einstellungen per E-Mail oder Push-Benachrichtigung Updates und Neuigkeiten zu schicken (zum Beispiel über bestimmte Aktivitäten wie gemerkte Pins, Kommentare oder Vorgänge auf Pinterest). Du erhältst beispielsweise allwöchentliche Nachrichten zu Pins, die dir gefallen könnten. Du kannst diese Updates abbestellen, indem du deine Einstellungen anpasst .

    • Mit Strafverfolgungsbehörden zusammenzuarbeiten, damit Pinterest sicher bleibt. Es kann vorkommen, dass Kontoinformationen von Strafverfolgungsbehörden wie der Polizei oder Gerichten angefordert werden. Weitere Informationen über unseren Umgang mit entsprechenden Anforderungen findest du in den Richtlinien zu Strafverfolgungsbehörden.

    Wir haben ein berechtigtes Interesse, Werbung anzuzeigen, die für dich relevant, interessant und individualisiert ist. (Die Bereitstellung dieses Dienstes kostet viel Geld!) Aus diesen Gründen verwenden wir die erfassten Informationen für folgende Zwecke: 

    • Um zu entscheiden, welche Werbungen dir angezeigt werden. Interessierst du dich auf Pinterest z. B. für Campingzelte, zeigen wir dir ggf. Werbung für andere Outdoor-Artikel. Wir zeigen dir individuell angepasste Werbungsinhalte an, indem wir deine Interessen anhand deiner Aktivitäten auf unserer Website und anderen Seiten und aufgrund von Informationen ermitteln, die wir von Werbekunden oder anderen Dritten erhalten. Wenn nötig holen wir uns die Zustimmung für die Verwendung von Cookies ein, um deine Interessen auf anderen Websites zu ermitteln. Hierzu findest du unten genauere Informationen. Sollten wir Informationen von Werbekunden oder anderen Dritten erhalten, verlassen wir uns auf die Zustimmung, die du ihnen erteilt hast.

    • Um unsere Werbekunden darüber zu informieren, wie wirksam ihre Ads sind und wie die Wirksamkeit noch verbessert werden kann. Die Informationen werden teilweise gebündelt weitergegeben. Wir melden also beispielsweise einem Werbekunden, dass ein bestimmter Prozentanteil der Personen, die einen Werbe-Pin gesehen haben, anschließend die Website des Werbekunden aufriefen. In anderen Fällen sind die Informationen jedoch nicht gebündelt. Wir teilen dann beispielsweise einem Werbekunden mit, dass sich gewisse Personen einen bestimmten Werbe-Pin gemerkt haben. Wenn du mehr über das Meldeverfahren für Werbe-Pins erfahren möchtest, besuche unser Hilfecenter.

    • Um unsere Werbekunden über die Produkte zu informieren, an denen du interessiert sein könntest. Angenommen, du erstellst eine Pinnwand zum Thema Turnschuhe, dann teilen wir den Händlern mit, dass du eher an Turnschuhen als beispielsweise an Pullovern interessiert bist. Dadurch fällt es uns und unseren Werbekunden leichter, dir relevante Inhalte und Werbung anzuzeigen.

    Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die erfassten Daten zu verwenden, um deine Pinterest-Erfahrung durch Informationen über Aktivitäten auf anderen Webseiten individueller zu gestalten. Wenn du beispielsweise Webseiten aufrufst, die E-Gitarren anbieten, schlagen wir dir entsprechende Pins zum Thema Gitarren vor. Sollten wir Cookies verwenden, um deine Interessen über Aktivitäten auf anderen Webseiten zu ermitteln, holen wir alle erforderlichen Zustimmungen ein. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, findest du in unseren Cookie-Richtlinien.

    Neben den oben genannten Umständen verwenden wir deine Informationen nur mit deiner Zustimmung für folgende Zwecke:

    • Um dir Marketingmaterialien je nach den Einstellungen für dein Konto und Betriebssystem per E-Mail, SMS oder Push-Benachrichtigung zukommen zu lassen. Du hast immer die Möglichkeit, Marketingmaterialien abzubestellen, wenn du Marketingmitteilungen erhältst.

    • Um deinen Standort zu ermitteln und die angezeigten Inhalte anzupassen. Falls wir zum Beispiel wissen, dass du in San Francisco wohnst, können wir dir Pins für lokale Produkte anzeigen. Wenn du dich dafür entscheidest, kannst du die Systemeinstellungen für dein Gerät entsprechend ändern.

    • Um die Fotosuche zu ermöglichen. Angenommen, du nimmst ein Foto von Schuhen oder einem Möbelstück auf, das dir gefällt, dann kannst du uns nach ähnlichen Gegenständen fragen. Wenn du dich dafür entscheidest, kannst du die Systemeinstellungen für dein Gerät entsprechend ändern.

    • Um unsere Werbekunden darüber zu informieren, wie wirksam ihre Anzeigen mit dem Pinterest-Tag sind. Das Pinterest-Tag ist ein Codeausschnitt, der uns und unseren Werbekunden Einblick verschafft über die Aktivitäten einer Person auf den Websites der Anzeigenpartner, nachdem du eine Werbeanzeige auf Pinterest gesehen hast. Wenn du mehr über den Pinterest-Tag erfahren möchtest, besuche bitte unser Hilfecenter.

    Wir berufen uns zudem auf deine Zustimmung, wenn wir Cookies für Folgendes verwenden:

    • Um dich über mehrere Browsersitzungen hinweg zu identifizieren. Wenn du dich also auf deinem Handy (oder einem anderen Gerät) in Pinterest anmeldest, merken wir uns deine Identität, sodass du deine Anmeldedaten nicht jedes Mal neu eingeben musst, wenn du Pinterest aufrufst.

    • Um dir Werbung zu zeigen, die dich interessieren könnte. Wir setzen Cookies ein, um deine Interessen anhand der Aktivitäten auf anderen Websites herauszufinden. Das gilt für bestehende und neue Nutzer und hilft uns, die Erfahrung von neuen Nutzern individueller zu gestalten.

    Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, und welche Entscheidungsmöglichkeiten du hast, findest du in unseren Cookie-Richtlinien.

Übermittlung von Informationen:
  • Pinterest ist ein weltweiter Dienst. Durch die Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen ermächtigst du uns dazu, deine Informationen zu den in diesen Richtlinien beschriebenen Zwecken in Gebiete außerhalb deines Heimatlands, u. a. die Vereinigten Staaten, zu übermitteln und dort zu speichern. Der in diesen Ländern geltende Datenschutz und die dortigen Befugnisse der Behörden zum Zugriff auf deine personenbezogenen Informationen weichen gegebenenfalls von den Bestimmungen in deinem Heimatland ab.

    Für die Übermittlung deiner Daten vom EWR in die USA ist Pinterest gemäß dem Datenschutzschild zertifiziert und befolgt die entsprechenden Zusicherungen. Erfahre mehr über das Datenschutzschild und die Zusicherungen.

    Sofern wir unter dem Datenschutzschild erhaltene Informationen an Dritte weitergeben, liegt es in unserer Verantwortung, zu überprüfen, dass auch besagte Dritte die Bestimmungen des Datenschutzschildes einhalten. Ausnahme ist der Schadensfall, den wir nachweislich nicht zu verantworten haben.

    In Übereinstimmung mit den Prinzipien des Datenschutzschilds verpflichtet sich Pinterest, Beschwerden hinsichtlich der Erfassung und Verwendung von Daten durch Pinterest zu klären. Bürger aus Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums, die Anfragen oder Beschwerden bezüglich unseres Datenschutzschilds haben, sollten sich zunächst hier an uns wenden. Pinterest hat sich des Weiteren verpflichtet, ungeklärte Beschwerden hinsichtlich des Datenschutzschilds an die Schlichtungsstelle JAMS (Judicial Arbitration and Mediation Services) weiterzugeben. Hierbei handelt es sich um eine alternative Institution für die Streitbeilegung in den USA. Falls deine Beschwerde nicht innerhalb eines entsprechenden Zeitrahmens von uns bearbeitet wird oder deine Beschwerde nicht zu deiner Zufriedenheit behandelt wurde, wende dich bitte hier an die JAMS, um weitere Informationen zu erhalten oder eine Beschwerde einzureichen. Die Dienste der JAMS werden dir unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Unter bestimmten Umständen und falls das Problem nicht anhand des Streitbeilegungsverfahrens gelöst werden kann, haben Personen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum die Möglichkeit, anhand eines hier beschriebenen Verfahrens eine bindende Schlichtung zu fordern. Pinterest unterliegt den Untersuchungs- und Vollstreckungsbefugnissen der Federal Trade Commission (US-Bundeshandelskommission).

    Wenn wir Informationen aus dem EWR in ein Land übermitteln, das nicht über angemessene Schutzvorschriften verfügt, so ergreifen wir entsprechende geeignete Maßnahmen zum Schutz deiner Daten (beispielsweise durch Standardvertragsklauseln oder eine Datenschutzschildzertifizierung).

Deine Möglichkeiten bezüglich deiner Informationen:
  • Unser Ziel ist es, dir einfache und sinnvolle Entscheidungsmöglichkeiten hinsichtlich deiner Informationen zu bieten. Wenn du ein Pinterest-Konto besitzt, sind viele dieser Entscheidungen direkt in das Produkt oder deine Kontoeinstellungen integriert. Zum Beispiel:

    • Die Informationen in deinem Profil können jederzeit bearbeitet werden. Wähle aus, ob dein Profil für Suchmaschinen wie Google verfügbar ist, oder entscheide, ob andere Personen dein Pinterest-Konto über deine E-Mail-Adresse finden können.

    • Du kannst dein Pinterest-Konto mit dem Konto eines anderen Dienstes (z. B. Facebook, Google oder Twitter) verknüpfen oder die Verknüpfung wieder aufheben. Bei einigen Diensten (wie Facebook) kannst du auch auswählen, ob du deine Aktivitäten auf Pinterest im entsprechenden Dienst veröffentlichen möchtest oder nicht.

    • Du kannst eine geheime Pinnwand erstellen oder dazu eingeladen werden. Geheime Pinnwände sind für dich und andere Mitwirkende an der Pinnwand sichtbar. Jeder der Mitwirkenden kann entscheiden, ob die Inhalte dieser Pinnwand für andere sichtbar gemacht werden sollen oder nicht. Ein anderer Teilnehmer kann beispielsweise Nutzer zu dieser Pinnwand einladen, einer App, die zur Nutzung von Pinterest verwendet wird, Zugriff auf diese Pinnwand erlauben oder einfach ein Bild von der Pinnwand per E-Mail an Freunde verschicken. Weitere Informationen zu geheimen Pinnwänden findest du in unserem Hilfecenter.

    • Du kannst entscheiden, ob Pinterest mithilfe von Informationen von Webseiten oder Apps außerhalb von Pinterest für dich angepasst werden soll. Wenn du über ein Pinterest-Konto verfügst und steuern möchtest, wie Daten von außerhalb von Pinterest dazu benutzt werden, dein Konto benutzerspezifisch anzupassen, kannst du in deinen Einstellungen deine Anpassungspräferenzen ändern. Wenn du nicht über ein Pinterest-Konto verfügst oder wenn du nicht möchtest, dass wir nach deiner Abmeldung Pinterest für dich anpassen, kannst du dich dagegen entscheiden.

    • Du kannst auswählen, ob deine Einkäufe auf Pinterest dazu verwendet werden sollen, Empfehlungen und Werbung auf dich persönlich auszurichten. In deinen Einstellungen kannst du in der Bestellhistorie die bisherigen Einkäufe einsehen und verwalten. Wenn du einen Einkauf aus deiner Historie ausblendest, verwenden wir ihn nicht für die Personalisierung deines Kontos.

    • Dein Konto kann jederzeit deaktiviert werden. Wenn du dein Konto löschst, wird es von uns deaktiviert und deine Pins und Pinnwände werden von Pinterest entfernt.

    Darüber hinaus unterstützen wir die Browsereinstellung „Nicht nachverfolgen“. Hier findest du weitere Informationen darüber, wie dies unsere Erfassung und Verwendung von Pinterest-fremden Daten beeinflusst.

    Zusätzlich dazu bieten wir weitere Auswahlmöglichkeiten an, über die du in unserem Hilfecenter mehr erfährst.

    Über das Gerät oder die Software, mit der du Pinterest verwendest, stehen dir noch weitere Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Hier einige Beispiele:

    • Im verwendeten Browser kannst du Cookies oder andere Arten der lokalen Datenspeicherung verwalten.

    • Auf deinem Mobilgerät kannst du entscheiden, ob und wie deine Standortdaten, Fotos, Ad-IDs und sonstigen Daten an uns weitergegeben werden.

    Weitere Einzelheiten zu diesen Möglichkeiten findest du in den vom Geräte- oder Softwareanbieter zur Verfügung gestellten Informationen.

Wie und wann wir Informationen freigeben:
  • Öffentliche Pinnwände und Pins sowie die angegebenen Profilinformationen sind für jeden sichtbar. Diese öffentlichen Informationen stellen wir auch mithilfe von APIs bereit, einem technischen Mittel zum schnellen Teilen von Informationen. Ein Partner kann zum Beispiel eine Pinterest-API verwenden, um herauszufinden, welche seiner Pins am beliebtesten sind oder wie seine Pins auf Pinterest geteilt werden. Für einige Verwendungsweisen müssen wir deine Informationen mit Dritten teilen, um dir Pinterest anzubieten und sicherstellen zu können, dass die individuelle Anpassung wirksam ist und dass die für uns geltenden Gesetzen eingehalten werden. Deine Informationen werden geteilt mit:

    • Anderen Diensten (wie Facebook oder Google), wenn du dein Pinterest-Konto mit diesen Diensten verknüpft hast oder wenn du deine Aktivitäten auf Pinterest dort veröffentlichst. Zum Beispiel kannst du deine Pins auf Facebook oder Twitter veröffentlichen.

    • Händlern, von denen du Artikel auf Pinterest kaufst. Wenn du für einen Kauf auf Pinterest deine Zahlkarte verwendest, geben wir die für den Kauf benötigten Information wie die Karteninformationen, Kontaktdaten und sonstigen Angaben zur Transaktion an den betreffenden Verkäufer weiter. Falls du also für einen Kauf auf Pinterest Apple Pay verwendest, geben wir deine Karten­nummer nicht an den Verkäufer weiter, wohl aber die Kontaktdaten und Angaben zur Transaktion. Dies geschieht, weil die Informationen zum Tätigen des Kaufs nötig sind. Der Verkäufer behandelt die Informationen genauso vertraulich, als wenn du den Kauf direkt über seine Webseite abgewickelt hättest. Die Datenschutzerklärung und Marketingrichtlinien des Verkäufers gelten also auch für die Informationen, die wir an ihn weitergeben. Weitere Informationen dazu, welche Daten wir an Verkäufer weitergeben, findest du in unserem Hilfecenter.

    • Internetwerbekunden und Drittunternehmen, die deine Daten zur Überprüfung oder Verbesserung der Lieferung und Leistung von Werbeanzeigen oder Inhalten auf Webseiten und Apps verwenden (z. B. durch Google Analytics). Dazu zählen u. a. Informationen darüber, welche Pins oder Werbungen dir auf Pinterest angezeigt wurden, ob und wie du mit diesen Pins oder Anzeigen interagiert hast, sowie über deine weiteren Aktivitäten auf Pinterest. Erfahre mehr darüber, wie wir Informationen mit Internetwerbekunden teilen. Weitere Informationen zu Drittunternehmen, die die Werbewirksamkeit analysieren, erhältst du in unserem Hilfecenter.

    • Wir werden unter Umständen Drittunternehmen oder Einzelpersonen beauftragen, die gemäß unseren Anweisungen und in Übereinstimmung mit diesen Datenschutzrichtlinien in unserem Namen Informationen bearbeiten. Wir geben z. B. von uns erhobene Zahlungskarteninformationen an die Zahlungsdienstleister weiter, mit denen wir zusammenarbeiten, um deine Zahlungsinformation zu speichern. Darüber hinaus geben wir Daten an Sicherheitsberater weiter, damit wir Spam besser identifizieren können. Einige der gesammelten Informationen werden von Drittunternehmen in unserem Auftrag erhoben. 

    • Strafvollzugsbehörden und staatlichen Stellen. Wir geben Informationen nur dann weiter, wenn wir der Meinung sind, dass ein solches Vorgehen zur Einhaltung von anwendbaren Gesetzen, Bestimmungen oder rechtlichen Anforderungen erforderlich ist, um die Sicherheit, die Rechte oder das Eigentum der Öffentlichkeit, einer Person oder von Pinterest zu schützen, oder um Betrug, Sicherheitslücken oder technische Probleme zu erkennen, zu verhindern oder anderweitig gegen diese vorzugehen.

    • Hundertprozentigen Tochtergesellschaften. Im Falle einer Übernahme, eines Kaufs, Konkursverfahrens, einer Auflösung, Umstrukturierung o. ä. bzw. bei Verfahren, die den Transfer der in diesen Richtlinien beschriebenen Informationen einschließt, geben wir deine Informationen an die an diesem Vorgang beteiligte Partei weiter (beispielsweise einen potenziellen Käufer).

Wie lange wir deine Informationen aufbewahren:
  • Wir bewahren deine Daten nur so lange auf, wie es notwendig ist, um dir Pinterest bereitzustellen und die in dieser Richtlinie beschriebenen Zwecke zu erfüllen. Dasselbe gilt für auch die Personen, an die wir deine Informationen weitergeben und die in unserem Namen Dienstleistungen ausführen. Sobald wir deine Informationen nicht mehr verwenden und die Aufbewahrung nicht mehr erforderlich ist, um unseren gesetzlichen oder behördlichen Vorschriften gerecht zu werden, entfernen wir sie aus unseren Systemen oder entpersonalisieren sie so, dass sie nicht mit mehr mit deiner Person in Verbindung gebracht werden können. 

Unsere Richtlinien hinsichtlich der Daten von Kindern:
  • Kinder unter 13 Jahren ist die Verwendung von Pinterest untersagt. Falls du im EWR wohnhaft bist, bist du erst dann zur Verwendung von Pinterest berechtigt, wenn du das Mindestalter für das Einwilligen zur Datenverarbeitung gemäß den Gesetzen deines Landes erreicht hast oder uns die Zustimmung der Eltern für die Verwendung zukommen lässt. Wenn du als Elternteil erfährst, dass dein Kind Pinterest verwendest und dies nicht in deinem Sinn ist, wende dich an uns.

Deine Wahlmöglichkeiten:
  • Dir stehen verschiedene Auswahlmöglichkeiten hinsichtlich der unten beschriebenen Informationen über dich offen. Um diese Optionen in Anspruch zu nehmen, wende dich an uns. Nutzer im EWR können Folgendes:

    • Auf die Informationen zugreifen, die wir über dich aufbewahren. In der Regel stellen wir dir diese innerhalb von 30 Tagen ab Anfrage zur Verfügung.

    • Deine Informationen berichtigen oder löschen lassen. Die Informationen können in den Einstellungen aktualisiert werden. Wenn du Probleme beim Aktualisieren der Informationen hast oder möchtest, dass wir diese löschen, wende dich an uns.

    • Die Verarbeitung deiner Informationen durch uns ablehnen. Du kannst uns auffordern, die Verwendung deiner Informationen einzustellen. Das gilt auch für den Versand von Marketing-E-Mails und Push-Benachrichtigungen. Wenn du Marketingmitteilungen abbestellen möchtest, senden wir dir möglicherweise weiterhin Newsletter und Neuigkeiten über dein Konto zu (wenn beispielsweise ein anderer Nutzer einen deiner Pins kommentiert). Du erhältst nur Marketingmaterialien, wenn du dem zugestimmt hast. Wenn du lieber keine Marketingmaterialien erhalten möchtest, kannst du sie ganz einfach jederzeit abbestellen.

    • Mit deiner Zustimmung können wir diese Informationen an eine andere Organisation schicken, wo wir diese Informationen mit deinem Einverständnis speichern oder zur Durchführung eines Vertrages mit dir nutzen, wo es technisch umsetzbar ist.

    • Bei einer Regulierungsbehörde Beschwerde einlegen. Wenn du im EWR wohnhaft und der Meinung bist, dass wir gegen Datenschutzgesetze verstoßen haben, bist du befugt, eine Beschwerde beim Data Protection Commissioner (Leiter der Datenschutzbehörde) in Irland oder bei einer lokalen Aufsichtsbehörde einzulegen.

Wie wir Änderungen an den Richtlinien vornehmen:
  • Wir werden möglicherweise von Zeit zu Zeit Änderungen an den Richtlinien vornehmen und werden in solchen Fällen alle Änderungen auf dieser Seite bekannt geben. Wenn du Pinterest nach dem Inkrafttreten dieser Änderungen weiterhin benutzt, stimmst du damit der neuen Richtlinie zu. Sollte es sich dabei um wichtige Änderungen handeln, werden wir unter Umständen eine entsprechende Ankündigung machen oder gemäß den gesetzlichen Vorschriften dein Einverständnis einholen.

Kontakt:
  • Am besten erreichst du uns in unserem Hilfecenter. Für die Daten von Nutzern, die in den Vereinigten Staaten ansässig sind, ist Pinterest Inc. verantwortlich. Du erreichst das Unternehmen unter folgender Anschrift: Pinterest Inc., 651 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA.

    Nutzer, die außerhalb der USA ansässig sind, sollten sich an Pinterest Europe Ltd. als Datenverantwortlichen wenden, ein irisches Unternehmen, das in Dublin unter folgender Anschrift gemeldet ist: Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland.

    Du kannst dich zudem an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

    Datum des Inkrafttretens: 1. Mai 2018
    Zuletzt aktualisiert: 29. Juni 2018