Community-Richtlinien

Unsere Mission
  • Wir bei Pinterest möchten dich beim Entdecken und Umsetzen von tollen Ideen unterstützen. Das bedeutet, dass wir dir Ideen zeigen, die für dich relevant, interessant und angepasst sind, und sicherstellen, dass keine Inhalte angezeigt werden, die unangemessen oder Spam-artig sind.

    Diese Richtlinien verdeutlichen, was wir auf Pinterest zulassen und was nicht. Wenn du einen Pin siehst, der gegen diese Regeln zu verstoßen scheint, kannst du ihn uns melden.

Sicherheit
Geistiges Eigentumsrecht und andere Rechte
  • Um die Rechte von Nutzern bei und außerhalb von Pinterest zu respektieren, beachte bitte Folgendes:

  • Verstoße nicht gegen das geistige Eigentumsrecht, den Datenschutz oder andere Rechte.

    Führe keine Aktionen aus oder veröffentliche Inhalte, die Gesetze oder Vorschriften verletzen.

    Verwende nicht den Namen, das Logo und das Warenzeichen von Pinterest auf eine Art und Weise, die andere Personen verwirrt (weitere Informationen findest du in unseren Markenrichtlinie ).

Webseite-Sicherheit und -Zugriff
  • Um Pinterest sicher zu halten, bitten wir dich um Folgendes:

  • Greife nicht auf unsere Systeme zu, verwende und manipuliere sie nicht. Gleiches gilt auch für die Systeme unserer technischen Anbieter.

    Versuchen Sie nicht, unsere Sicherheitsmaßnahmen außer Kraft zu setzen oder zu umgehen bzw. die Anfälligkeit unserer Systeme oder Netzwerke zu testen.

    Verwende keine nicht dokumentierten oder nicht unterstützten Methoden, um auf Teile des Pinterest-Systems zuzugreifen, zu durchsuchen, auszulesen, herunterzuladen oder zu verändern.

    Versuche nicht, die Software von Pinterest zurückzuentwickeln.

    Versuche nicht, Pinterest-Nutzer, -Hosts oder -Netzwerke beispielsweise durch das Senden eines Virus, Überlasten, Spammen oder E-Mailbomben zu beeinträchtigen.

    Erfasse oder speichere keine personenbezogenen Daten aus Pinterest oder von seinen Nutzern ohne entsprechende Genehmigung.

    Gib dein Passwort nicht weiter, gewähre keinen Zugriff auf dein Konto oder vermeide Handlungen, die dein Konto gefährden könnten.

    Verkaufen Sie nie den Zugriff auf Ihr Konto, Ihre Pinnwände oder Ihren Benutzernamen, und übertragen Sie niemals Funktionen Ihres Kontos als Gegenwert auf Dritte.

Spam und Qualität
  • Wir möchten auf Pinterest hochwertige und nützliche Inhalte anbieten. Daher legen wir Wert auf Inhalte, die umsetzbar sind und konsistente, bereichernde Erlebnisse bieten. Dazu gehört:

  • Originalinhalt, der einen einzigartigen Mehrwert bietet. 

    Eine benutzerfreundliche Formatierung, mit der Nutzer ganz einfach die gewünschten Inhalte finden. 
     

    Eine einheitliche Startseite, die mit den Inhalten des Pins übereinstimmt.

  • Wir entfernen darüber hinaus Spam und andere störende Inhalte, wie z. B.:

  • Unerwünschte kommerzielle Nachrichten.

    Versuche, Ansichten und andere Metriken künstlich zu erhöhen.

    Sich wiederholende oder unerwünschte Posts.

    Domainweiterleitung, Cloaking oder andere Arten der Verschleierung, wohin ein Pin führt.

    Irreführende Inhalte oder Verhaltensweisen. Zum Beispiel trügerische Designelemente oder verdächtige Pop-ups.

Wettbewerbe und zahlungspflichtige Inhalte
  • Ideen auf Pinterest werden von echten Personen gesammelt, die diese unbedingt ausprobieren möchten. So werden  unglaubwürdige Inhalte und Verhaltensweisen von Pinterest ferngehalten: 

  • Werbung soll relevant, transparent, qualitativ hochwertig und authentisch sein.

    Werbung soll relevant, transparent, qualitativ hochwertig und authentisch sein.

    Veröffentliche relevante Inhalte auf relevanten Pinnwänden.

    Sei so transparent wie möglich hinsichtlich deiner Beziehung mit einer Marke, und befolge alle relevanten Gesetze und Vorschriften. Wenn du in den USA lebst und eine Partnerschaft mit Marken zur Bewerbung ihrer Produkte und Services eingehst, lies vorher die Werberichtlinien (Endorsement Guidelines) der Bundeshandelskommission der USA (Federal Trade Commission).

    Gestalte deine Beiträge qualitativ hochwertig, und vermeide Spam. 

    Zu guter Letzt: Merke dir Inhalte, an denen du ein authentisches Interesse hast.
     

  • Bieten Sie Nutzern keinen Anreiz oder bezahlen Sie sie nicht dafür, dass sie Inhalte in großem Umfang, auf Spam-artige Weisen oder auf Basis pro Pin verteilen.

    Bieten Sie Nutzern keinen Anreiz oder bezahlen Sie sie nicht dafür, dass sie Inhalte in großem Umfang, auf Spam-artige Weisen oder auf Basis pro Pin verteilen.

    Ein Unternehmen darf beispielsweise Nutzer nicht dafür bezahlen, dass sie Pinnwänden folgen oder Pins merken. Ein Unternehmen kann einen Gast-Blogger bezahlen, der eine Pinnwand für die Unternehmensmarke pflegt, oder es kann den Blogger über Pay-per-Klick-Bezahlstrukturen bezahlen (wie z. B. Affiliate Links) aber es kann nicht eine große Gruppe Pinner dafür bezahlen, dass sie bestimmte Pins merken, um die Beliebtheit des entsprechenden Inhalts künstlich aufzublähen.

    Sie können gern Affiliate Links und andere Pay-per-Klick-Bezahlstrukturen  verwenden, solange Ihr Verhalten nicht Spam-artig ist. Bitte beachten Sie, dass wir im Moment nur bestimmte Analytics von Dritten unterstützen.

  • Wenn du einen Wettbewerb durchführst:

  • Verlange von Nutzern nicht, ein bestimmtes Bild zu speichern. Gib Nutzern die Möglichkeit, Pins auf Grundlage ihres Geschmacks und ihrer Präferenzen auszuwählen, auch wenn sie von einer Auswahl oder einer bestimmten Webseite stammen.

    Lasse nicht mehr als eine Einsendung pro Person zu.

    Deute nicht an, dass Pinterest dich oder die Werbeaktion sponsert oder billigt.

    In unseren Markenrichtlinien findest du allgemeine Regeln rund um die Verwendung der Pinterest-Marke.

  • Zu guter Letzt stelle sicher, allen gültigen Gesetzen und Vorschriften zu folgen.